ikariusBlog

Git push asking for username and password

Von in linux, netzthetik

I fidd­led around with this issue for a vast amount of time. I bur­ro­wed into panels. I bla­med my Ubun­tu instal­la­ti­on for a bro­ken gno­me key­ring. I instal­led SSH keys ump­te­en times. Not­hing came of it. Each time I pushed the last git com­mit to Git­Hub from wit­hin the con­so­le, git asked for aut­ho­ri­za­ti­on. Then one day acci­dent­al­ly I came across the con­fi­gu­ra­ti­on file of git loca­ted at .git/​​config and a line star­ting with https://… attrac­ted my atten­ti­on. No sur­pri­se. For­cing git to con­nect to Git­Hub via HTTPS…  

… wei­ter­le­sen (read more)

Unmet dependencies after downgrading PHP 5.4 to 5.3

Von in linux, php

Not long ago I made a big mista­ke. I set up Ubun­tu 12.10 for a pro­ject requi­ring PHP 5.3. It didn’t take long in com­ing to rea­li­ze I had to down­gra­de PHP from ver­si­on 5.4.6 to ver­si­on 5.3.10. A hard road. But I scored a suc­cess and the pro­ject worked like a charm. Until I had to deploy ano­t­her modu­le, for me it was curl (but it could be pear, mycrypt, phpmy­ad­min or some­thing else just as well). Any instal­la­ti­on fai­led with unse­xy messa­ges like root@example:/#The fol­lo­wing packa­ges have unmet…  

… wei­ter­le­sen (read more)

1

Lichterführung wird mobil

Von in javascript, jquery, netzthetik, php

lichterfuehrung.info, die Infor­ma­ti­ons­sei­te über Lich­t­er­füh­run­gen für Sport­boot­fah­rer nach den Kol­li­si­ons­ver­hü­tungs­re­geln auf See, ist nun für mobi­le End­ge­rä­te opti­miert. Auf­grund der kom­ple­xen Steue­rung der Lich­t­er­füh­rung, dem gerin­gen Platz­an­ge­bot auf Smart­pho­nes sowie der unter­schied­li­chen Inter­pre­ta­ti­on von HTML5 der diver­sen mobi­len Brow­ser muss­te das Inter­face neu pro­gram­miert wer­den. In der Ent­wick­lung der Appli­ka­ti­on erwie­sen sich die Funk­tio­nen des Frame­works jquerymobile.com als äußerst hilf­reich, wobei der­zeit noch eine Beta-​​Version von jQue­ry Mobi­le ver­wen­det wer­den muss, um eine funk­tio­nie­ren­de Schnitt­stel­le zum Canvas-​​Element, der gra­phi­schen Dar­stel­lung…  

… wei­ter­le­sen (read more)

PCLZIP_​ERR_​BAD_​FORMAT (-10)

Von in linux, netzthetik, php

Die freie Echtzeit-​​Webseiten-​​Analysesoftware Piwik hat für den auto­ma­ti­sier­ten Update-​​Prozess die URL geän­dert. Dar­um läuft der­zeit das Update ins Lee­re und bricht mit der Feh­ler­mel­dung PCLZIP_​​ERR_​​BAD_​​FORMAT (-10) : Unab­le to find End of Cen­tral Dir Record signa­tu­re ab. Hier wird erklärt, wie man das Pro­blem ein­fach fixen kann. Dazu muss ledig­lich ein Ein­trag in der Datei piwik/config/global.ini.php geän­dert wer­den: latest_​version_​url = http://builds.piwik.org/latest.zip Danach soll­te das Update ohne Pro­ble­me aus­ge­führt wer­den. Alter­na­tiv kann man natür­lich wie immer auch manu­ell updaten. Aus­führ­li­che Beschrei­bun­gen…  

… wei­ter­le­sen (read more)

3

NetBeans ohne Antialiasing

Von in javascript, linux, php

Bei mei­nem Umstieg auf Bodhi Linux habe ich die Mög­lich­keit genützt, alle Pro­gram­me wie­der auf den aktu­el­len Stand zu brin­gen. Bei der Instal­la­ti­on mei­ner Lieblings-​IDE Net­Be­ans bin ich schließ­lich über die Schrift­dar­stel­lung gestol­pert. Die Zei­chen des Quell­codes wur­den ohne Kan­ten­glät­tung dar­ge­stellt, ein für die Augen unzu­mut­ba­rer Zustand. Ich zei­ge hier, an wel­chen Ein­stel­lun­gen man dre­hen muss, damit Net­Be­ans ein Anti­alia­sing auf den Quell­text anwen­det. Hier­zu öff­net man in einem Edi­tor (als Bei­spiel Vim) fol­gen­des Kon­fi­gu­ra­ti­ons­file mit root-​​Rechten (als Bei­spiel für…  

… wei­ter­le­sen (read more)

0

MySQL-​Server auf lokales phpMyAdmin tunneln

Von in linux, netzthetik, php

phpMy­Ad­min wird vie­ler­orts kon­tro­ver­si­ell dis­ku­tiert. Maso­chis­ten Puris­ten ver­gnü­gen sich lie­ber auf der Kom­man­do­zei­le, Sicher­heits­ex­per­ten ist die Instal­la­ti­on von phpMy­Ad­min ein Dorn im Auge und Web­ent­wick­ler schimp­fen über die benut­zer­un­freund­li­che Ober­flä­che. Tat­sa­che ist, dass ein Ser­ver, der nur über SSH erreich­bar ist und kei­ne phpMyAdmin-​​Installation erlaubt oder ermög­licht, zum Pro­blem wer­den kann, will man mit ihm nicht müh­sam über die Kom­man­do­zei­le kom­mu­ni­zie­ren. Es exis­tie­ren zwar Pro­gram­me, die bereits von sich aus einen Tun­nel auf­bau­en kön­nen und sehr kom­for­ta­bel zu admi­nis­trie­ren sind,…  

… wei­ter­le­sen (read more)

1

Update iPhone §50 SanG Webapp

Von in gesundheit, javascript, jquery, netzthetik, php, wien

Es ist ein Update für die iPho­ne Web­ap­pli­ka­ti­on “High­le­vel High­lights § 50 SanG Sani­tä­ter Fort­bil­dun­gen” erhält­lich. Die Aktua­li­sie­rung beinhal­tet einen Fix für den jQuery-​​Touch-​​Bug, der die Rechts-​​Links-​​Animation in gescroll­ten Lis­ten unter­bin­det. Nähe­re Infor­ma­tio­nen dazu und wie man das Update instal­liert, kön­nen im Arti­kel iPho­ne §50 SanG Web­app nach­ge­le­sen wer­den.

0

Using 127.0.1.1 for ServerName

Von in linux, php

Dan­ke, lie­ber Apa­che! Wenn uns der Ubuntu-​​Webserver mit die­ser Feh­ler­mel­dung begrüßt, dann fehlt etwas, näm­lich eine Ein­stel­lung. Ich möch­te in die­sem Arti­kel zei­gen, was fehlt, wo es fehlt, und wie sich der Apache-​​Server wie­der beru­hi­gen lässt. apache2: Could not relia­b­ly deter­mi­ne the server’s ful­ly qua­li­fied domain name,using 127.0.1.1 for Ser­ver­Na­me Das ist die kom­plet­te Feh­ler­mel­dung, die uns Apache2 lie­fert, wenn wir den Dienst hoch­fah­ren oder neu star­ten. Eigent­lich kann man die Feh­ler­mel­dung igno­rie­ren, Apa­che ver­sieht auch so sei­nen Dienst, zumin­dest…  

… wei­ter­le­sen (read more)

0