ikariusBlog

Update iPhone §50 SanG Webapp

Von in gesundheit, javascript, jquery, netzthetik, php, wien

Es ist ein Update für die iPho­ne Web­ap­pli­ka­ti­on “High­le­vel High­lights § 50 SanG Sani­tä­ter Fort­bil­dun­gen” erhält­lich. Die Aktua­li­sie­rung beinhal­tet einen Fix für den jQuery-​​Touch-​​Bug, der die Rechts-​​Links-​​Animation in gescroll­ten Lis­ten unter­bin­det. Nähe­re Infor­ma­tio­nen dazu und wie man das Update instal­liert, kön­nen im Arti­kel iPho­ne §50 SanG Web­app nach­ge­le­sen wer­den.

0

iPhone §50 SanG Webapp

Von in javascript, jquery, netzthetik, php

Ich habe heu­te eine Web­ap­pli­ka­ti­on für das iPho­ne fer­tig­ge­stellt, mit der man auf beque­me Art Ter­mi­ne für die § 50 SanG Fort­bil­dun­gen für Sani­tä­ter und Sani­tä­te­rin­nen abru­fen kann. Kli­cken Sie auf das Sym­bol rechts, um eini­ge Screen­shots der Web­ap­pli­ka­ti­on zu sehen. Hin­weis: Die Domain hh.ikarius.net prüft, ob der Inhalt von einem iPho­ne ange­for­dert wird. Trifft dies nicht zu, wird auf die inhalt­lich iden­ti­sche Web­sei­te in die­sem Blog wei­ter­ge­lei­tet um sicher­zu­stel­len, dass die Infor­ma­tio­nen auf jeden Fall dar­ge­stellt wer­den kön­nen. Die…  

… wei­ter­le­sen (read more)

0

1000 x EH/​San-​Test

Von in allgemein, gesundheit, javascript, netzthetik

Heu­te wur­de der Ers­te Hilfe- und Sanitätshilfe-​​Test zum 1000. Mal durch­ge­führt (Spam-​​Einträge nicht gezählt). Den EH- und San-​​Test fin­den Sie hier. Eine wei­te­re von mir pro­gram­mier­te Appli­ka­ti­on ist erst seit kur­zem online: Der Typewri­ter, mit dem Sie Ihre Schreib­ge­schwin­dig­keit auf der Tas­ta­tur tes­ten kön­nen.

2

Unbezahlte Rettungseinsätze

Von in anomalien im gesundheitswesen, gesundheit, politik

Im Leben ist oft vie­les umsonst, man­ches auch gra­tis, wenig gar kos­ten­los. Der Unter­schied ist meist schwer aus­zu­ma­chen. Zum Bei­spiel mag ein von der Kran­ken­kas­se bezahl­ter Ret­tungs­ein­satz kos­ten­los erschei­nen, für den Betrof­fe­nen wird er wohl nicht umsonst gewe­sen sein. Und selbst was hier gra­tis anmu­tet, wur­de durch monat­li­che Bei­trä­ge vor­fi­nan­ziert. Lei­der nimmt es die Wie­ner Gebiets­kran­ken­kas­se mit die­sen Begrif­fen oft nicht so genau und so soll es immer wie­der vor­kom­men, dass Pati­en­ten für eine Dienst­leis­tung, die ihnen kos­ten­los zur Ver­fü­gung…  

… wei­ter­le­sen (read more)

2