Rohreschmiede in Bad Eisenkappel wiederbelebt

Von in allgemein, geografie, netzthetik

Geschich­te ist am schöns­ten, wenn sie wei­ter­ge­lebt wird. Želez­na Kapla-​Bela, die Markt­ge­mein­de Eisenkappel-​Vellach mit dem süd­lichs­ten Ort Öster­reichs, Bad Eisen­kap­pel, besitzt eine Roh­reschmie­de aus dem 18. Jahr­hun­dert, die vor vier Jah­ren durch Mar­git Wie­ser und Peter Dolinšek erstei­gert, lie­be­voll restau­riert und wie­der­be­lebt wur­de. Die über 35 Jah­re brach­lie­gen­de Werk­statt ist nun wie­der der Öffent­lich­keit zugäng­lich und als Schau-​Schmiede und Muse­um ein­ge­rich­tet.

Rohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad Eisenkappel

Weiterführende Links

 

Share on LinkedInShare on Redditshare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterEmail to someone