Rohreschmiede in Bad Eisenkappel wiederbelebt

Von in allgemein, geografie, netzthetik

Geschich­te ist am schöns­ten, wenn sie wei­ter­ge­lebt wird. Želez­na Kapla-​Bela, die Markt­ge­mein­de Eisenkappel-​Vellach mit dem süd­lichs­ten Ort Öster­reichs, Bad Eisen­kap­pel, besitzt eine Roh­reschmie­de aus dem 18. Jahr­hun­dert, die vor vier Jah­ren durch Mar­git Wie­ser und Peter Dolinšek erstei­gert, lie­be­voll restau­riert und wie­der­be­lebt wur­de. Die über 35 Jah­re brach­lie­gen­de Werk­statt ist nun wie­der der Öffent­lich­keit zugäng­lich und als Schau-​Schmiede und Muse­um ein­ge­rich­tet.

Rohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad EisenkappelRohreschmiede in Bad Eisenkappel

Weiterführende Links

 

Share on Google+Share on RedditTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on FacebookShare on XingEmail this to someone