phpMyAdmin direkt bearbeiten

Von in php

Grafik einer phpMyAdmin-Tabelle, die die langen Textlinks bei den Symbolen in der Version 3.4 zeigt

Lange Textlinks in der Version 3.4

Als ich letzte Woche meine Ubuntu-Installation auf die Version 11.10, Oneiric Ocelot, aktualisierte und über tasksel, meiner bevorzugten Vorgehensweise für eine Ratz-Fatz-Susi-Sorglos-LAMP-Installation (siehe auch Apachenframework in diesem Blog), einen Apacheserver aufsetzte, wurde ich schließlich bei der Installation der aktuellen phpMyAdmin-Version von einem exorbitant ausladenden Menü überrascht. Ich möchte hier zeigen, wie man diesem Schrecken Einhalt gebieten kann.

Grafik, die die Symbole ohne platzverschwendende Textlinks zeigt, wie sie in der phpMyAdmin Version 3.2.4 üblich waren

phpMyAdmin Version 3.2.4

Das neue Design mag ganz schick sein, der Platzverbrauch und der darunter leidende Überblick sind gewöhnungsbedürftig. Durch die neuen Features "Direkt bearbeiten" und "Kopieren" stehen am Anfang einer jeden Tabellenzeile vier Symbole zur Verfügung. In Verbindung mit der Checkbox resultiert daraus bereits einiger Platzverlust zu Kosten der Darstellung von Daten. Die hinzugefügte ausladende Beschriftung der Symbole mit "Bearbeiten, Direkt bearbeiten, Kopieren und Löschen" führt bei kleineren Bildschirmen und überzähligen Tabellenspalten schnell zu einem langen horizontalen Scrollbalken - zum Gewinn einer äußerst fragwürden und hoch redundanten Information.

Da phpMyAdmin im Grunde nur ein PHP-Programm ist war meine erste Idee, einfach das Template zu ändern. Unter /usr/share/phpmyadmin/ wurde ich ebenso schnell fündig, wie im Code selber: libraries/display_tbl.lib.php ist mitverantwortlich für die Ausgabe der Buttons. Allerdings machte mich die Funktion PMA_linkOrButton() stutzig. Sollte da vielleicht der Benutzer selber entscheiden können, ob der lange Linktext angezeigt werden soll?

Grafik zeigt die Symbole ohne Textlinks in der Version 3.4 nach dem Ändern der Einstellungen von phpMyAdmin

Symbole ohne Textlinks in der Version 3.4

Tatsächlich. Auf der "Homepage" der phpMyAdmin-Installation ist ein Menüpunkt "Einstellungen" hinzugekommen. Dahinter verstecken sich eine Reihe äußerst nützlicher Regler für den täglichen Gebrauch der Software. Unter dem Submenüpunkt "Hauptframe" und dem Reiter "Anzeigemodus" finden wir schließlich unter "Tabellenbearbeitung mittels Icons" die Optionen "Ja, Nein, und Beide". Standardmäßig ist dieser Regler auf "Beide" eingestellt. Setzen wir ihn auf "Ja", stehen in der Tabellenansicht gleich ein paar Hundert Pixel mehr für die Darstellung unserer Daten zur Verfügung.

Share on LinkedInShare on Redditshare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterEmail to someone