§ 50 SanG Sanitäter-Fortbildungen

Seit Anfang 2008 sammle ich in diesem Blogbeitrag Informationen zu Fortbildungen und Weiterbildungen für Sanitäter in Wien, die unter das Sanitätergesetz SanG § 50 fallen. Ausschlaggebend für diese zeitaufwändige Tätigkeit war, dass jene Rettungsorganisationen, die sich an der Veranstaltung dieser Sanitäter-Fortbildungen beteiligen, keine bis kaum Informationen über das Internet zur Verfügung stellten. In den vergangenen fünf Jahren konnte man sich, teilweise, nun doch dazu motivieren, Ankündigungen zu veröffentlichen und Informationen bereitzustellen, wie zu erwarten jedoch egozentrisch: Jede Organisation publiziert ihre eigenen Veranstaltungen zu Weiterbildungen, einen Überblick über aller verfügbaren Termine zu bekommen ist nahezu unmöglich. Da diese Fortbildungsveranstaltungen für Rettungssanitäter auch von Kollegen besucht werden, die ihre Dienste bei Rettungsorganisationen in den Bundesländern versehen und denen dadurch manche Informationswege nur erschwert zur Verfügung stehen und dieser Zustand, aber wohl nicht nur für auswärtige Kollegen, unbefriedigend ist, werde ich diesen Artikel weiterhin aktuell halten. Ständig steigende Zugriffszahlen bestätigen, dass nach wie vor Bedarf an diesem Angebot besteht.

Mehreren Anfragen folgend werden nun auch nicht-öffentliche Fortbildungen gelistet, die nur für jeweilige Vereinsmitglieder vorgesehen sind. Sanitäter anderer Vereine können mancher dieser Veranstaltungen zwar beiwohnen, diese sind aber meist kostenpflichtig. Bitte informieren Sie sich über eventuelle Kostenübernahmen im Voraus beim Veranstalter.

[ zum Seitenanfang ]

Vorwort

Durch den Erlass des Österreichischen Sanitätergesetzes im Jahr 2002 haben sich einige Richtlinien in der Fortbildung von Sanitätern geändert. So entstanden nach dem Sanitätergesetzt § 50 eigene zweistündige (aber mittlerweile auch länger dauernde) Fortbildungen, die in Wien von den sich am Rettungsdienst und Krankentransport beteiligenden Rettungsorganisationen organisiert und angeboten werden.
Zu diesen Organisationen gehören

Mir stehen derzeit keine Informationen über Fortbildungen des Malteser Hospitaldienst Austria zur Verfügung. Das Wiener Rote Kreuz hat diesen speziellen Fortbildungsveranstaltungen einen eigenen Namen gegeben, nämlich "Highlevel Highlights", und die Domain highlevel-highlights.at eigens dafür eingerichtet. Diese "Highlevel Highlights Termine" entsprechen den § 50 SanG Fortbildungen für Sanitäter. In den vergangenen Jahren hat sich am Anmeldemodus einiges geändert, was wohl auf massiven Missbrauch beim Erlangen von Teilnahmebestätigungen durch Kursteilnehmer zurückzuführen ist, bzw. natürlich auch den Organisatoren ihre Arbeit erleichtern soll. Näheres zu den Anmeldemodi kann in diesem Artikel weiter unten erfahren werden.

[ zum Seitenanfang ]

iPhone Webapplikation

2010 habe ich zusätzlich zu diesem Artikel eine iPhone-Webapplikation geschrieben, die einen praktischen Zugriff auf die angebotenen Informationen ermöglichen soll. Lesen Sie mehr über diese Webapplikation in diesem Artikel. Geladen werden kann sie über die Adresse hh.ikarius.net (allerdings exklusiv mit einem iPhone). Klicken Sie nach dem Laden der Seite im iPhone auf das Pfeilsymbol am unteren Bildschirmrand und anschließend auf "zum Home-Bildschirm", um einen Link zu der Webapplikation auf dem Desktop abzulegen.

[ zum Seitenanfang ]

Arbeiter-Samariter-Bund Österreich

Fortbildungsveranstaltungen des Arbeiter-Samariter-Bund Österreich nach § 50 SanG finden in der Pillergasse 24, 1150 Wien statt. Das Ausbildungszentrum bittet um Anmeldung unter der Mailadresse elisabeth.zwingraf@samariterwien.at. Ein herzliches Dankeschön an Frau Elisabeth Zwingraf für die Kontaktaufnahme und Übermittlung der Kursdaten.
Kontakt: Arbeiter-Samariter-Bund Österreich, Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: (+43 1) 89 145 270, Arbeiter-Samariter-Bund Österreich

[ zum Seitenanfang ]

Grünes Kreuz

Fortbildungen des Grünen Kreuzes nach § 50 SanG finden in den Ausbildungszentren in Wien: 1110, Dreherstr. 39-45 und Niederösterreich: 2320 Rannersdorf/ Schwechat, Reinhartsdorfgasse 6 statt. Das Grüne Kreuz bittet um Anmeldung unter der Mailadresse ausbildung@grueneskreuz.org. Es werden § 50 SanG Fortbildungsverantstaltungen für Mitarbeiter des Grünen Kreuzes (intern) und öffentliche § 50 SanG Fortbildungen für alle Interessierten (extern) gelistet.
Kontakt: Grünes Kreuz, Österreichweit eigenständiger Rettungs-, Krankentransport & Sanitätshilfsdienst, Dreherstr. 39-45, 1110 Wien, Tel.: (+43) 0650 673 54 23, Grünes Kreuz

[ zum Seitenanfang ]

Johanniter Unfallhilfe

Fortbildungen der Johanniter Unfallhilfe beginnen regulär um 19:00. Das Ausbildungszentrum der Johanniter bittet um Anmeldung für die Fortbildungen für Sanitäter über die Mailadresse fortbildung.wien@johanniter.at. Diese Anmeldung ist nicht verpflichtend, erleichtert jedoch dem Ausbildungszentrum die Administration. Angemeldete Teilnehmer erhalten z.B. sofort nach Kursende eine Teilnahmebestätigung.
Kontakt: Johanniter Unfall Hilfe Ausbildungszentrum, Ignaz Köck Straße 22, 1210 Wien. Tel.: (+43 1) 470 20 16, Johanniter Unfallhilfe

[ zum Seitenanfang ]

Berufsrettung Wien, MA70

Die Themen und Termine für die Fortbildungen bei der Berufsrettung Wien werden über die Webseite der MA70 leider nicht mehr bekanntgegeben. Für die Teilnahme an den Fortbildungen für Sanitäter ist eine Anmeldung über die Webseite abz.ambnet.at zwingend erforderlich.
Kontakt: Wiener Rettung, Radetzkystraße 1, 1030 Wien. Tel.: (+43 1) 711 19-70151, Berufsrettung Wien, MA70

[ zum Seitenanfang ]

Malteser Hospitaldienst Austria

Der Malteser Hospitaldienst Austria bietet derzeit Fortbildungen gemäß § 50 Sanitätergesetz nur unter dem Motto "4 für Wien" an, Teilnehmerzahlen sind begrenzt, eine Anmeldung unter marie.grave@malteser.at ist erforderlich.
Kontakt: Malteser Hospitaldienst Austria, Börseplatz 6, 1010 Wien. Tel.: (+43 1) 53 635 - 0, Malteser Hospitaldienst Austria

[ zum Seitenanfang ]

Ausbildungszentrum Wiener Rotes Kreuz

Das Wiener Rote Kreuz listet die angebotenen Fortbildungen nach § 50 SanG auf seiner Webseite. Auch das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes hat eine Anmeldepflicht eingeführt, Rotkreuz-Mitarbeitern steht ein internes Anmeldesystem zur Verfügung, Teilnehmer aus anderen Organisationen können sich ab 2012 über ein Online Kursprogramm anmelden. Telefonische Meldungen oder Anmeldung per E-mail erfolgen bei Frau Christina Reiner ((+43 1) 79 580 6000, c.reiner@wrk.at).
Kontakt: Ausbildungszentrum Wiener Rotes Kreuz GesmbH, Franzosengraben 6, 1030 Wien. Tel.: (+43 1) 795 80-6000, WRK ABZ

[ zum Seitenanfang ]

§ 50 SanG und "Highlevel Highlights" Termine

Letzte Aktualisierung: 16.07.2017
Bitte beachten Sie, dass es sich hier um einen von mir freiwillig angebotenen und kostenlosen Dienst ohne Rechtsanspruch handelt und dass ich trotz gewissenhaften Datenabgleichs keine Haftung für die Richtigkeit der angegebenen Termine übernehme. Ich prüfe mehrmals wöchentlich Aktualität und Richtigkeit der Angaben, kann aber nur auf veröffentlichte Änderungen reagieren. Bitte prüfen Sie deshalb immer Termine über andere Quellen nach und nehmen eventuell mit genannten Organisationen Kontakt auf.

Filtern Sie aktuelle und vergangene Veranstaltungen nach dem
Organisator und/oder filtern Sie das Archiv nach dem Jahr:



Aktuelle Termine

26.06.2017 17:00-21:00 JUH Geburtshilfe im Rettungsdienst
Ignaz Köck Straße 22, 1210 Wien, Tel.: +43 1 470 20 16
26.07.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
19.08.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
23.08.2017 09:00-18:00 JUH ALS Training Pädiatrie
Ignaz Köck Straße 22, 1210 Wien, Tel.: +43 1 470 20 16
23.08.2017 17:00-21:00 JUH Tätigkeitsspezifische Übungen für Rettungssanitäter
Ignaz Köck Straße 22, 1210 Wien, Tel.: +43 1 470 20 16
24.08.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
26.08.2017 09:00-18:00 ASB Megacode-Training
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
31.08.2017 18:00-22:00 JUH Der psychiatrische Patient
Ignaz Köck Straße 22, 1210 Wien, Tel.: +43 1 470 20 16
07.09.2017 19:00-21:00 ASB Der Schlaganfall
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
10.09.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
11.09.2017 18:00-22:00 ASB Szenarientraining für NFS-NKV gemäß Arzneimittelliste 1 + 2
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
20.09.2017 18:00-21:00 ASB Skill Training - Teil 3: Traumaversorgung
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
22.09.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
24.09.2017 09:00-18:00 ASB RTW-Seminar
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
26.09.2017 18:00-22:00 ASB Training Larynxtubus
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
28.09.2017 18:00-20:00 ASB Polizeiliche Einsatzlenkerschulung
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
04.10.2017 18:00-22:00 ASB Szenarientraining "Internistische Notfallbilder"
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
05.10.2017 18:00-22:00 ASB Einschulung Ärztefunkdienst/Totenbeschau
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
07.10.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
09.10.2017 18:00-21:00 ASB Rauschmittel in der Praxis
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
11.10.2017 18:00-21:00 ASB Spineboard, KED, Beckenschlinge
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
13.10.2017 18:00-21:00 ASB Kindernotfälle
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
16.10.2017 17:00-20:00 ASB Die letzten Stunden...
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
18.10.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
19.10.2017 18:00-21:00 ASB Handling passiver Patienten - Ergonomie am Arbeitsplatz
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
22.10.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
24.10.2017 18:00-21:00 ASB Blind - Mensch?
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
28.10.2017 09:00-18:00 ASB Deeskalation im Rettungsdienst
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
29.10.2017 09:00-18:00 ASB Deeskalation im Rettungsdienst
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
04.11.2017 09:00-18:00 ASB Megacode-Training
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
07.11.2017 19:00-21:00 ASB Die Niere und ihre Erkrankungen
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
13.11.2017 19:00-21:00 ASB CO-Vergiftung
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
15.11.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
21.11.2017 18:00-21:00 ASB Psychiatrische Notfälle - Theoretische Grundlagen
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
22.11.2017 18:00-20:00 ASB CIRS - Critical Incident Reporting System
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
25.11.2017 09:00-18:00 ASB Larynxtubus für RettungssanitäterInnen
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
26.11.2017 09:00-18:00 ASB RTW-Seminar
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
28.11.2017 18:00-22:00 ASB Szenarientraining "TraumatologischeNotfallbilder"
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
30.11.2017 18:00-20:00 ASB Polizeiliche Einsatzlenkerschulung
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
03.12.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
04.12.2017 18:00-22:00 ASB Training Larynxtubus
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
05.12.2017 18:00-21:00 ASB Psychiatrische Notfälle in der Praxis
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
11.12.2017 18:00-20:00 ASB Narkose im Rettungsdienst
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
14.12.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270
17.12.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
Pillergasse 24, 1150 Wien, Tel.: +43 1 891 45 270

[ zum Seitenanfang ]

Vergangene Veranstaltungen, Archiv

16.07.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
02.07.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
01.07.2017 09:00-18:00 ASB Larynxtubus für RettungssanitäterInnen
30.06.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
19.06.2017 17:00-21:00 JUH Geburtshilfe im Rettungsdienst
17.06.2017 09:00-11:00 ASB Polizeiliche Einsatzlenkerschulung
17.06.2017 09:00-18:00 ASB Megacode-Training
12.06.2017 19:00-21:00 JUH Schnittstelle Rettungsdienst und Wasserrettung
11.06.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
09.06.2017 19:00-21:00 ASB Richtiger Umgang mit chemisch kontaminierten und hochinfektiösen Patienten
08.06.2017 18:00-22:00 JUH BLS Neugeborene, Säuglinge und Kinder
03.06.2017 10:00-14:00 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
01.06.2017 18:00-22:00 JUH BLS Erwachsene und Airwaymanagement
01.06.2017 18:00-22:00 JUH Der psychiatrische Patient - Teil 2
31.05.2017 19:00-22:00 JUH EKG - Seminar - Aufbaukurs
30.05.2017 19:00-21:00 ASB Vom Verdacht zur Diagnose - Was wurde aus unseren Patienten?
28.05.2017 09:00-18:00 ASB RTW-Seminar
22.05.2017 19:00-21:00 ASB Geburt und Geburtsnotfälle
18.05.2017 18:00-21:00 ASB Handling passiver Patienten - Ergonomie am Arbeitsplatz
10.05.2017 19:00-21:00 ASB Reise- und Tropenmedizin
08.05.2017 19:00-21:00 JUH Ethik in der Notfallmedizin
07.05.2017 09:00-18:00 JUH Deeskalation für Gesundheits- und Sozialberufe
07.05.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
06.05.2017 09:00-18:00 JUH Deeskalation für Gesundheits- und Sozialberufe
05.05.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
29.04.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
28.04.2017 18:00-22:00 ASB Training Larynxtubus
27.04.2017 18:00-20:00 ASB Polizeiliche Einsatzlenkerschulung
24.04.2017 17:00-21:00 JUH Erkennen kritischer Patienten
24.04.2017 18:00-21:00 ASB Skill Training - Teil 1: Basics
20.04.2017 19:00-21:00 ASB Der verunfallte Motoradfahrer
06.04.2017 19:00-22:00 JUH Traumatologische Übungen - Vakuumschienungsmaterial
06.04.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
03.04.2017 19:00-21:00 JUH Selbstbestimmtes Leben - Vorsorge ist wichtig!
01.04.2017 09:00-18:00 ASB Megacode-Training
30.03.2017 18:00-22:00 JUH Der psychiatrische Patient - Teil 2
29.03.2017 19:00-21:00 ASB Sucht - eine Erkrankung des Gehirns!
28.03.2017 17:00-21:00 JUH Tätigkeitsspezifische Übungen für Rettungssanitäter
26.03.2017 09:00-18:00 ASB RTW-Seminar
22.03.2017 17:00-21:00 JUH Geburtshilfe im Rettungsdienst - Teil 2
16.03.2017 18:00-22:00 JUH Der psychiatrische Patient - Teil 1
16.03.2017 18:00-20:00 ASB Lageeinschätzung mit Schwerpunkt Traumakinematik
13.03.2017 19:00-21:00 ASB Diffenentialdiagnostik Brustschmerz
13.03.2017 08:00-16:00 JUH BLS und LT-Schulung
12.03.2017 09:00-18:00 ASB Traumacode-Training
08.03.2017 17:00-21:00 JUH Geburtshilfe im Rettungsdienst - Teil 1
08.03.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
07.03.2017 18:00-21:00 ASB Die Lunge und ihre Erkrankungen
06.03.2017 19:00-21:00 JUH Der Dialysepatient - ein Überblick
04.03.2017 09:00-18:00 JUH ALS Training Erwachsene
04.03.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
02.03.2017 19:30-21:30 JUH Präklinische Untersuchungstechniken
02.03.2017 18:00-21:00 ASB Pharmakologie für RettungssanitäterInnen
01.03.2017 19:00-22:00 JUH Traumatologische Übungen - Spineboard Bootcamp
28.02.2017 19:30-21:30 JUH Präklinische Untersuchungstechniken
23.02.2017 18:00-20:00 ASB Polizeiliche Einsatzlenkerschulung
23.02.2017 19:30-21:30 JUH Präklinische Untersuchungstechniken
21.02.2017 19:30-21:30 JUH Präklinische Untersuchungstechniken
21.02.2017 18:00-21:00 ASB Spineboard, KED, Beckenschlinge
19.02.2017 09:00-18:00 ASB Larynxtubus für RettungssanitäterInnen
15.02.2017 18:00-20:00 ASB Update Schädelhinrntrauma
13.02.2017 19:00-21:00 JUH Ersteintreffendes Fahrzeug in Wien
08.02.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
02.02.2017 19:00-22:00 JUH Traumatologische Übungen - Spineboard Grundkurs
31.01.2017 19:00-22:00 JUH EKG-Seminar - Grundkurs
31.01.2017 18:00-22:00 ASB Traumacode-Training 2. Teil
30.01.2017 18:00-22:00 ASB Traumacode-Training 1. Teil
28.01.2017 09:00-18:00 ASB EKG-Seminar
24.01.2017 19:00-21:00 ASB Krankheit Alkoholismus
24.01.2017 19:00-22:00 JUH EKG-Seminar - Grundkurs
21.01.2017 09:00-18:00 ASB Megacode-Training
21.01.2017 09:00-18:00 JUH ALS Training Pädiatrie
18.01.2017 18:00-22:00 ASB Training Larynxtubus
17.01.2017 19:00-22:00 JUH EKG-Seminar - Grundkurs
16.01.2017 18:00-20:00 ASB Einschulung Ärztefunkdienst/Totenbeschau
15.01.2017 09:00-18:00 ASB ABCDE - "Standardisierte Patientenversorgung"
13.01.2017 17:00-21:00 JUH Erkennen kritischer Patienten
12.01.2017 18:30-22:30 ASB Rezertifizierung am halbautomatischen Defibrillator § 51 SANG
10.01.2017 18:00-20:00 ASB Unfälle mit Chemikalien
09.01.2017 19:00-21:00 JUH Gefahren von Kohlenmonoxid

[ zum Seitenanfang ]

Weiterführende Links

[ zum Seitenanfang ]

FAQs

Ich erhalte per Mail zahlreiche Fragen zur Thematik diese Artikels. Viele können auch öffentlich beantwortet werden, was ich hier in diesen "Frequently Asked Questions" tun möchte.

Was sind Highlevel Highlights?
Der Begriff "Highlevel Highlights" wurde vom Wiener Roten Kreuz eingeführt und stellt ein Synonym für Fortbildungen für Sanitäter nach § 50 SanG dar. Als ich Anfang 2008 diesen Artikel veröffentlichte unterlag ich dem Irrtum, dass von allen Organisationen veranstaltete § 50 Fortbildungen "Highlevel Highlights" hießen, was die Ursache für den Titel dieses Artikels war. Nach umfangreichen Umbauarbeiten in diesem Blog im Frühjahr 2012 habe ich den Artikel auf § 50 SanG umbenannt.

Um Veranstaltungstermine der MA70 zu erfahren ist eine Registrierung auf einer Webseite erforderlich. Ist es legal diese quasi "geheimen" Informationen hier zu veröffentlichen?
Auch die Fortbildungsveranstaltungen der Magistratsabteilung 70 sind öffentlich zugänglich und zwar nicht nur für medizinisches Fachpersonal, sondern auch "Interessierte" seien willkommen (siehe Webseite der Gemeinderettung). Außerdem werden Termine auch öffentlich angeschlagen. Die vermehrt überfrequentierten Veranstaltungsräumlichkeiten erklären die Notwendigkeit von Anmeldeverfahren, unter anderem auch um sicherzustellen, dass benötigte Ausbildungsplätze verlässlich organisiert werden können und letztendlich dem Fachpersonal zur Verfügung stehen. Mein hiermit angebotenes Service der Terminübersicht aller Organisationen darf jedoch als Kritik verstanden werden, dass die teilweise recht unglücklichen Regulationsversuche zu einer deutlichen Verschlechterung des Informationsflusses und einer Diskriminierung technisch unversierter Mitarbeiter führen. Gerade für soziale Organisationen ergibt sich dadurch ein fragwürdiges Verhalten.

Warum tust du dir die Arbeit an? Hast du sonst nichts zu tun?
Doch, habe ich. Aber das durch Übermotivation ins Leben gerufene Projekt erfährt mittlerweile einen solchen Zuspruch, dass es mir schwer fällt, es einzustellen. Durch eine eigenständige Programmierung und den Einsatz einer Datenbank einerseits (die übrigens auch parallel die iPhone-Webapplikation versorgt), und die von den meisten Organisationen aktiv zur Verfügung gestellten Veranstaltungstermine andererseits hat sich der Aufwand für das Aktualisieren auf ein erträgliches Maß reduziert. Darum möchte ich bis auf Weiteres diesen Dienst aufrecht erhalten.

Kann man sich auf die Richtigkeit der hier veröffentlichten Termine blind verlassen?
Nein. Ich wende große Sorgfältigkeit auf, um die Daten aktuell zu halten. Oft gleiche ich mehrmals wöchentlich die hier veröffentlichten Termine mit den Daten der Organisationen ab. Allerdings muss ich gestehen, dass dies kaum mehr einen nennenswerten Arbeitsaufwand erfordert, da, wie bereits erwähnt, die verschiedenen Organisationen selbst begonnen haben, ihre Termine zu publizieren und ich praktisch die Termine nur noch abschreibe und zusammenfasse. Außerdem werde ich freundlicherweise von den meisten Organisationen per Email über kurzfristige Änderungen von Fortbildungen unterrichtet. Bis Ende 2009 begab ich mich allerdings teilweise noch persönlich vor Ort, weil selbst telefonisch praktisch keine Auskunft erteilt wurde bzw. zu erhalten war.
Trotzdem kann ich natürlich Fehler nie ausschließen, so könnten z.B. Daten durch Kursabsage oder dergleichen ihre Aktualität verloren haben. Darum ersuche ich dringend, die Daten vor Kursbesuch eventuell persönlich z.B. telefonisch oder per Mail zu kontrollieren. Ich glaube jedoch, dass es durch die eingeführten Anmeldeverfahren kaum mehr zu einem terminlichen Missverständnis kommen wird.

[ zum Seitenanfang ]

Share on LinkedInShare on Redditshare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterEmail to someone